Murajca Pajic als Headcoach der Icehockeyschool bestätigt.

(armin) - Mit Murajca Pajic wurde für die Saison 2013-14 ein erfahrener Coach für die Icehockey School Eppan verpflichtet, nun wurde der Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. 

 

Der in Jesenice (Slowenien) geborene Trainer , begann seine Karriere im Eishockeysport auf dem Eis, wo er von 1978 – 1998 als Eishockeyprofi tätig war und insgesamt an 9 Weltmeisterschaften teilnahm, sowie an den Olympischen Spielen 1984 in Sarajevo.

 

Im Jahre 1998 verlagerte Murajica seine Aktivität hinter die Bande und startete seine Trainerlaufbahn als Jugendcoach in Jesenice, wo er von 1998-2001 das U16 und U20 Team betreute. Von 1999-2001 war er zudem Trainer des U16 Nationalteams von Slowenien. 2001 zog es Murajica dann das erste Mal nach Italien wo er als Headcoach beim HC Gherdeina anheuerte. Im Anschluss war Pajic dann 6 Jahre als Jugendcoach und Assistantcoach von Adolf Insam bei den Vipers Milano aktiv, mit denen er drei Meisterschaftstitel feiern konnte. In der Saison 2009-10 stand er in Mailand als Head Coach an der Bande. Nach einer Übergangszeit in seiner Heimat beim HK Maribor, INL Gegner der Piraten, zog es ihn letzte Saison zurück nach Italien wo er bei Pontebba die Fäden zog.

 

Murajica Pajic gilt als fleißiger Arbeite der nichts dem Zufall überlässt, ein Profi durch und durch. Er kennt das italienische Eishockey aufgrund seiner bisherigen Erfahrungen, nicht nur im Jugend- sondern auch im Seniorbereich in- und auswendig. Murajica legt sehr viel Wert auf Disziplin und Einsatz, konnte durch sein enormes Fachwissen frischen Wind in die Jugendabteilung der Piraten bringen.

 

Pajo” wie er von seinen Spielern genannt wird, wird ab dem 12. Mai das Sommertraining der Icehockeyschool leiten, für ihn sehr wichtige Wochen, um an Koordination, Schusstechnik, Kraft, Ausdauer usw. zu arbeiten.