U19 eröffnet die Jugendmeisterschaften

Am vergangen Wochenende ist die U19 in die neue Saison gestartet, beim Gastspiel in Meran gab es nach den 60 Minuten leider keine Punkte. Dafür konnte man das Spiel über weite Strecken auf Augenhöhe gestalten. Im Ersten Drittel hatten wir sogar deutlich mehr vom Spiel haben es aber versäumt die Hartgummischeibe im Tor zu versenken. Der Spielstand am Ende leider 3:0 für die Meraner Adler. Am kommenden Wochenende beim Heimspiel um 15:30 Uhr haben wir gegen den HC Ghardeina die Chance auf die ersten Punkte der Saison.

Das Wochenende stand ganz im Zeichen der Vorbereitungsspiele im Einsatz standen die U13, U15 und U17, alle 3 hatten den HC Trento Junior als Sparring-partner. Die recht junge U13 konnte bis kurz vor Schluss eine 3:2 Führung leider nicht halten und musste sich am Ende mit 3:5 geschlagen geben.

Die U15 mit vielen Neuankömmlingen des Jahrgangs 2006 tat sich schwer gegen den HC Treint, machte es aber extrem Spannend nach den 60 Minuten reguläre Spielzeit und der 10 Minütigen Verlängerung stand es immer noch 0:0 und dabei beließen wir es auch. Die Mannschaft hat Lust und die Motivation an sich zu arbeiten.

Am Samstag traf unser U 17 Team auf die Gleichaltrigen aus Trient. Die Trientner Truppe welche zusammen mit Ritten Sport und dem HC Pergine das Team stellt. Die Piraten gingen zwar mit Respekt ins Spiel konnte die anfängliche Scheu aber schnell ablegen und zeigten eine bärenstarke Leistung. Durch schöne Kombinationen und viel Spielwitz stand es bis zum Schluss 11:1 für die jungen Piraten.