Das lange Wochenende der Piraten Crew

Heimspiel U15 gegen Meran:

Am Donnerstag den 1. November war die Mannschaft mit Herz und Kampfgeist dabei. Aus den Fehlern der letzten Spiele hat man gelernt, die Konzentration ließ nicht nach, jeder gab sein Bestes...und es hat sich ausgezahlt! Das Spiel ging mit 1:1 zu Ende, im Penaltyschiessen konnte schlussendlich der Sieg geholt werden. Wir freuen uns mit euch!

Auswärtsspiel U15 Spiel in Trient

Zum dritten Mal stehen sich in dieser Saison gegenüber, wieder war es eine sehr enge Angelegenheit, und wieder ist es der HC Trient der am Ende als Sieger vom Platz geht. In den letzten Minuten oder Sekunden versuchten die Piraten nochmal alles und wollten beim Stand von 2:1 noch den Ausgleich erzwingen. Leider hat das nicht funktioniert und der HC Trient erzielt in Unterzahl einige Sekunden vor Schluss den 3:1 Treffer.

U17 holt einen Punkt gegen den Tabellenprimus

Am Samstag traf unsere U17 auf den Tabellenführer und haushohen Favoriten der Gruppe A, die Juniorteams Auer/Neumarkt welche noch ohne Niederlage sind. Unsere Jungs zeigten schon in den Trainings eine super Einstellung und wollten für eine Überraschung sorgen. Sicher eine gewaltige Leistungssteigerung vielleicht sogar bis jetzt das beste Spiel der Saison. Ein sehr schnelles Spiel, bei dem unsere Jungs das Tempo der Gäste gut mitgehen konnten. Eine sehr disziplinierte Defensive und ein glänzend aufgelegter Goalie verstanden es die zahlreichen Chancen der Gegner immer wieder zu Nichte zu machen. Aus dieser stabilen Defensive heraus konnten die Jungs mit sehr viel Einsatz und dem Eppaner Kämpferherz über weite Strecken der Partie die Überlegenheit der Gäste wieder wett machen. Einige Male schafften es die Jungs mit schönen und schnellen Spielzügen dem Gegner immer wieder den ein oder anderen Seitenhieb zu verpassen. Am Ende hatte das Juniorteam das Glück auf ihrer Seite und holten sich den Zusatzpunkt im Penaltyschiessen. Jungs auf geht’s noch haben wir es selbst in der Hand!!!

 U19 Heimspiel gegen Mailand

Unsere U19 konnte im ersten Drittel schon nach nur 25 Sekunden den 1:0 Führungstreffer erzielen.  Leider mussten die Jungs in einem ausgeglichenen ersten Stint den Ausgleich hinnehmen. Im 2ten Spielabschnitt waren die U19 Piraten zwar Feld- und Spielüberlegen konnten daraus aber nichts Zählbares generieren. Im Gegenteil del HC Mailand nutzte eine Überzahlsituation eiskalt aus und netzte zum 1:2 ein. Im dritten Drittel dasselbe Bild wie zu Beginn des Spiels nach nur 51 Sekunden der Ausgleich. In Minute 7 die erneute Eppaner Führung erzielt im Powerplay. Aber wie schon zuvor war Mailand vor unserem Tor kaltschnäuzig genug und wir zu verhalten, Ergebnis der erneute Ausgleich und die Führung der Gäste. Was für ein Spiel bei 59:59 in Unterzahl der Ausgleich!!! Auf in die Verlängerung wo unsere Jungs leider den Kürzeren zogen. Endstand 4:5 nach Verlängerung für die Gäste.