3 Heimspiele und 2 Siege

Den Anfang machte am Samstag unsere U13, welche Bozen Academy als Gast in der Eppaner Eishalle erwarteten. Die jungen Piraten machten mit den Talferstädtern kurzen Prozess und schickten die Gäste mit 19:2 nach Hause.

Nach einer kurzen Pause war die U17 an der Reihe, zu Gast der HC Valpellice welcher sich am letzten Spieltag der 1ten Phase fest vorgenommen hatte in Eppan zu punkten um den 4ten Tabellenplatz zu behaupten. Dieser vierte Platz hätte für die Gäste in der nächsten Runde die Gruppe B bedeutet. Genau das wussten auch unsere Jungs, denn wenn wir die 3 Punkte in Eppan behalten konnten würde statt Valpe der HC Ghardeina in der Gruppe zusammen mit uns spielen und wir hätten dann mindesten eine lange Auswärtsfahrt weniger in der nächsten Runde. Also spielten wir auf Sieg den wir bis zum Schluss mit einem 4:2 in trockene Tücher packten. Bravo Jungs weiter geht es nächste Woche mit einem Heimspiel, der Gegner steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest, viel Glück in der 2ten Phase!

Die Gäste der U19 am Sonntag kein geringerer als der Tabellenprimus Ritten Sport. Die Rittner Buam der haushohe Favorit, musste in diesem spannenden Spiel lange und hart arbeiten um unsere Piraten vom Kurs abzubringen. Das Spiel welche unsere U19 Piraten die zu einem Großteil aus U17 Spielern bestehend war lang auf Messers schneide nach 2 Dritteln der Spielstand 3:3. Im letzten Spielabschnitt musste die Crew für ihr aufopferndes Spiel Tribut zollen. Nach über 50 Schüssen auf unser Tor und 60 gespielten Minuten der Spielstand 3:5. Trotz vieler Absenzen können wir heute auf die Mannschaft wirklich stolz sein, sicher eines wenn nicht das Beste Spiel der Saison.  

Ergebnisse U9

Eppan : Leifers  2:1

Eppan : Brixen  5:3

Eppan : Foxes/Academy              1:2